Elternmitarbeit ist wichtig für die Weiterentwicklung der Schule und beträgt pro Familie und Monat drei Stunden Eigenleistung. Sie wird eigenverantwortlich erfasst und kann am Ende des Schuljahres bei Nichterfüllung finanziell abgegolten werden.

Die Eltern sind selbst dafür verantwortlich, sich in die Schule einzubringen. Sie werden darin durch den Verein und die AG Elternarbeit unterstützt. Bei Fragen zur Elternarbeit bitte immer an die AG Elternarbeit des Vereins wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir erwarten von allen Eltern folgende Selbstverpflichtung: Verpflichtungserklärung

Elternvertretung

Die Elternsprecher*innen werden zu Beginn des Schuljahres gewählt. Sie leiten die Elternabende, vertreten die Klasse in der Gesamtelternvertretung und sind für die Information der Eltern zuständig.

Gesamtelternvertretung (GEV) ist die Gesamtheit aller nach dem Schulgesetz gewählten Klassenelternvertreter*innen. Sie tagt im Rahmen von „Mitgestalten an der ESBZ“ immer am 3. Montag im Monat. GEV- Vorsitz und Stellvertretung werden auf der ersten Sitzung im Schuljahr gewählt, die die Interessen der Eltern in der Schulkonferenz, dem höchsten Entscheidungsgremium in der Schule, vertreten.

Die GEV wählt außerdem Vertreter*innen für die Gesamtkonferenz (GK), entsendet eine*n Vertreter*in in die Schüler*innenvertretung (SV), in den Bezirkselternausschuss (BEA) und den Landeselternausschuss (LEA), zur Elternvertretung bei der Schulstiftung, zum Vernetzungstreffen mit der ESBM sowie zu deren GEV.

Ausschüsse und Gremien

Ausschüsse werden von der Schulkonferenz einberufen.

Gremien koordinieren inhaltlich die demokratische Beteiligung der Schulgemeinschaft am Aufbau- und Entwicklungsprozess der Schule.

Arbeitsgruppen (AGs) des Vereins

Arbeitsgemeinschaften (AGs) werden von Eltern des Elternvereins gebildet.

Sie gründen sich, um ein bestimmtes pädagogisches Format der Schule zu unterstützen und weiterzuentwickeln (so gibt es z.B. AGs zur Herausforderung oder zu Alle ins Ausland oder eine AG Bibliothek), um eigene Initiativen der Eltern zu bündeln (z.B. AG Computer, AG Schulzeitung, AG Essen), bestimmte Themen voranzubringen (z.B. AG Inklusion, AG Gemeinschaftsschule), bei der Organisation der Schule zu helfen (z.B. AG Online-Forum, AG Elternarbeit, AG Finanzen) oder Dinge zu organisieren und Dienstleistungen zu erbringen (z.B. AG Feste/Catering, AG TeamDankFest). Alle Arbeitsgruppen haben einen eigenen Bereich im Online Forum der ESBZ.

Das Online-Forum des Vereins

Das Online-Forum der ESBZ ist das digitale Eingangstor zum vielfältigen Leben der Schulgemeinschaft der ESBZ. Das Online-Forum ist das zentrale Medium zum Informationsaustausch für alle Eltern. Es dient der Verständigung und der Vernetzung zwischen Schule und Eltern sowie Eltern untereinander. Alle Informationen der Schule, wie z.B. die Einladung zu Aufführungen, Jahrgangs- oder stufenrelevante Informationen, Angebote und Rundbriefe erhalten Eltern der ESBZ ausschließlich über das Online Forum. Auch die Elternarbeit, die alle Eltern einbringen, wird über das Online-Forum organisiert, wie z.B. Bauwochenenden, Spendenaktionen, AG-Mitarbeit und ähnliches. Die Eltern jeder Klasse haben in Online-Forum eine eigene, geschlossene Kategorie (einen eigenen virtuellen „Raum“) in der Fragen untereinander gepostet, Dokumente hochgeladen und Termine geplant werden können.

https://forum.esbz.org/

Die Liste aller Arbeitsgruppen mit Ansprechpartner*innen und Kontaktmöglichkeit befindet sich im Online-Forum.