Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Schüler*innenvertretung (SV) besteht aus den Klassen- und Kurssprecher*innen und ist das Gremium der Schüler*innen. An jeder Sitzung nehmen die SV-Verbindungslehrerin Sabine Wohlrab und die Elternvertretungen Sandra Jankow und Inga Striezel teil, sie haben aber kein Stimmrecht.


Foto © Maya von Bothmer

Wir sind das Schulsprecher*innenteam der ESBZ (v.l.n.r., Tyra Heitzel Jg.11, Dora Stamer Jg.10, Oda Leutner Jg.13, Yola Fanroth Jg.12, Julina Jung Jg.12, Hulda Gill Jg.13, Ole Reinhardt Jg.9, Fillin Mayer Jg.9).

Zu unseren Aufgaben gehört es, die SVs zu planen und anzuleiten und die Schüler*innen in Treffen mit beispielsweise der Schulleitung zu vertreten. Außerdem sind wir die Anlaufstelle für alle Themen, die die Schüler*innen betreffen und geben die Ideen, Wünsche und Anliegen weiter.

Wir wollen mit unserer Arbeit nicht nur Probleme erkennen und aufzeigen, sondern vor allem einen Austausch ermöglichen, um Schwierigkeiten schnell auf den Grund gehen zu können und gemeinsame, konstruktive Lösungen zu finden. Uns ist die aktive Mitgestaltung in der Schule wichtig, da für uns das Motto gilt: „Mitbestimmen, Mitgestalten und Wohlfühlen“.

An unserem Aufgabenumfang und unserer Rolle begeistert uns, dass wir die Schulentwicklung unter Einbeziehung der Schüler*innen weiter fördern können. Vor allem ist es uns wichtig, einen Raum für einen intensiven Austausch zu schaffen und Ideen kreativ und zeitnah umsetzen zu können.

Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr.