Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Erfahrungen identifizieren, reflektieren, kommunizieren….

Auf das Potenzial jedes Menschen, auf seine Befähigung, seine Veränderungs- und Entwicklungsbereitschaft kommt es an!

Das wird an der ESBZ auf allen Arbeits- und Erfahrungsfeldern gelebt und praktiziert. Nur wie kann, was hier zur Entfaltung kommt, so dokumentiert werden, dass es für den weiteren Lebens- und Ausbildungsweg genutzt werden kann?

Wie können Unterlagen entstehen, die aussagekräftiger als Noten-Zeugnisse sind, weil die Schülerinnen und Schüler sich selbst und ihr Lernen darin wieder finden?

An vier Terminen in 2012 hat ein Lehrerteam in Kooperation mit dem Experten Rüdiger Iwan zwischen Februar und Mai 2012 die Arbeitsweise des Indikos- Portfolios zusammen mit einer Schülergruppe erprobt.

Die Schülerinnen und Schüler haben gelernt bedeutsame Erfahrungen aus schulischen und außerschulischen Lernfeldern

zu erkunden,
differenziert zu erfassen,
ansprechend zu gestalten,
anderen Menschen zu präsentieren,
für die Klärung der Lebens- und Berufsperspektiven zu nutzen.

Das Projekt wird durch ein Lehrerteam fortgeführt. Die nächsten Schritte für 2013 sind in Planung.

Indikos, der INDIvidualisierende KOmpetenznachweiS basiert auf der Grundannahme, dass Menschen in Schule, Ausbildung und Beruf wertvolle Fähigkeiten mitbringen und die Akteure lediglich lernen müssen, die vorhandenen Schätze rechtzeitig zu heben.

Weiteres dazu finden Sie unter:

www.perpetuum-novile.de

Kontakt über

Rüdiger Iwan -