Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Der rote Faden - Ein generationsübergreifendes Biographieprojekt

Der Rote Faden ist ein vom Bezirksamt Mitte von Berlin, Abteilung Bildung und Kultur und der DEGEWO gefördertes Projekt mit 15 Schülern der 7. und 8. Klasse der Evangelischen Schule Berlin Zentrum und 13 Senioren. Ziel des Projektes war ein Austausch zwischen den Generationen .Dies geschah anhand der „Erforschung“ der Biographien der Senioren und der gemeinsamen Suche nach dem „Roten Faden“ im jeweiligen Leben.

Die Treffen fanden jeweils zweimal wöchentlich statt, wobei die SchülerInnen in zwei Gruppen aufgeteilt wurden: Gruppe a erhielt Besuch von den SeniorInnen, Gruppe b, besuchte ihre Gesprächspartner im Seniorenwohnheim. Gruppe a setzte sich zusammen aus 4 Schülern und 6 Schülerinnen, Gruppe b aus 4 Schülerinnen und 2 Schülern.1 Schülerin nahm sowohl an den Gesprächen von Gruppe a, als auch Gruppe b teil und bildete somit eine Art Bindeglied zwischen den Gruppen.

Die Senioren wurden über unterschiedliche Institutionen für das Projekt gewonnen. Sie kamen wöchentlich einmal zu den Gesprächen in die Schule. Der älteste Teilnehmer war Jahrgang 1918, die älteste Teilnehmerin Jahrgang 21, die jüngste Seniorin Jahrgang 39, der jüngste Senior Jahrgang 47. Geblieben sind interessante Erfahrungen, neue Kontakte und eine schöne Dokumentation, die Sie Download der Datei ...hier downloaden können.