Schüler schulen Lehrer - Einblicke in die Arbeit der ESBZ

Die Evangelische Schule Berlin Zentrum ist eine Schule der Zukunft. Wir übernehmen globale Verantwortung für eine friedliche, gerechte und nachhaltige Welt. Wir gestalten Lernen radikal neu. Wir mischen uns ein. 

Und: Wir teilen unsere Erfahrungen über eine neue Lern- und Schulkultur. Wir bieten interessierten PädagogInnen, SchulleiterInnen, Dozierenden, Studierenden, Eltern und SchülerInnen die Möglichkeit, Einblicke in unsere Arbeit zu erhalten. Schülerinnen und Schüler der ESBZ stehen im Mittelpunkt der Fortbildung. Sie sind die Experten in eigener Sache und erzählen über ihre Lernerfahrungen in den vielfältigen Settings der Schule.

Eine Fortbildungsbescheinigung kann ausgestellt werden.

Die Fortbildung ist von der Senatsverwaltung Berlin anerkannt und die Kosten für größere Gruppen werden erstattet, wenn sie vorher bei dem/der zuständigen bezirklichen Fortbildungskoordinator/in dies beantragen.

Termine im Schuljahr 2016/2017

10. Oktober 2016

7. November 2016 (for international audience / in english)

Ablauf der Schulung

14.15-15.00 Uhr Die Lern- und Schulkultur der Evangelischen Schule Zentrum, einführender Vortrag der Schulleiterin

15.00- 18.30 Uhr Drei einstündige parallele Module im Wechsel mit 30 Minuten Kaffepause, Leitung: SchülerInnen Jede/r nimmt folgenden drei Modulen teil: Lernbüro und LogbuchProjekt Verantwortung/Lernen durch HerausforderungenKlassenrat, Schulversammlung, Wertschätzungskultur

18.30-19.00 Uhr Abschlussplenum - Verabredungen/Vernetzung  

Teilnehmergebühren: Einzelpersonen oder Teams zahlen 30 € pro Person, Studierende und ReferendarInnen zahlen 10 €, SchülerInnen können kostenlos teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt. Ort: esbz, Wallstraße 32, direkt an der U2 Märkisches Museum im FORUM (Holzbau auf dem Hof).

Anmeldung per Mail an Christian Hausner hausner@ev-schule-zentrum.de